exklusive Design Möbel

Kostenloser Versand Deutschlandweit

Lieferung auch in Schweiz / Österreich

Kleiderschränke für Kinder

Kinderzimmerschränke - genügend Stauraum

Ein Kleiderschrank darf selbstverständlich auch nicht im Kinderzimmer fehlen. Doch welche Anforderungen muss ein Kinderkleiderschrank im Gegensatz zu einem gewöhnlichen Kleiderschrank erfüllen?

In erster Linie muss der Kinderzimmerschrank optisch zu den anderen - bereits vorhandenen - Möbelstücken wie Bett, Schreibtisch, Kommode und so weiter passen. Zum Anderen darf ein Kinderzimmerschrank gut und gerne ein wenig verspielt sein. Schließlich ist es immer noch ein Kinderzimmer. Auch eher schlichte Schränke lassen sich einfach mit Stickern bekleben und verzieren, sodass Sie thematisch eine Punktlandung bei Ihren Kleinsten hinlegen können. So wird aus einem schnöden einfachen Kleiderschrank ein toller Motiv-Schrank im Disney Look.

Neben den optischen Elementen sollte ein Kinderkleiderschrank nicht zu teuer sein. Günstigere Kinderzimmerschränke müssen hierbei trotz allem stabil und genauso einfach im Auf- und Abbau sein.

 

Von Außen schlicht und schön - von Innen praktisch

Bei einem Kleiderschrank kommt es auf die inneren Werte an. Eine stabile und massive Konstruktion sowie eine solide Verarbeitung sind Grundvoraussetzungen für die Langlebigkeit Ihres neuen Kleiderschranks.  Achten Sie darauf, dass die Oberfläche ebenfalls strapazierfähig ist.

 

Genügend Platz für Kleidung

Stauraum ist das A und O bei einem Kinderzimmerschrank. Kinder wachsen sehr schnell und Kleidung wird andauernd ausgewechselt. Nach einiger Zeit sammelt sich einiges an Klamotten zusammen und der anfangs leere Kleiderschrank quillt schnell über. Bei der Entscheidung für einen neuen Kleiderschrank für das Kinderzimmer sollten Sie Ihre persönlichen Bedürfnisse und die eigenen Räumlichkeiten berücksichtigen. Meist wird zwischen folgenden Kleiderschranktypen unterschieden:

  • Kleiderschrank 2-türig (kurze Kleiderstange und Regelböden)
  • Kleiderschrank 3-türig (lange Kleiderstange und kurze Einlegeböden)
  • Schwebetürenschrank (Schiebetüren, Kleiderstange und Einlegeböden)

Ein Schwebetürenschrank lässt sich im Vergleich zu einem klassischen Drehtürenschrank besonders platzsparend öffnen. Die Schwebetüren lassen sich einfach auf Laufrollen zur Seite schieben. Drehtürenschränke besitzen hingegen Türen, die nach außen geöffnet werden und somit in den Raum hineinragen.

Wir haben für Sie die wichtigsten Punkte noch einmal kurz und knapp zusammengestellt, um Sie bei der Auswahl zu unterstützen:

  • genügend Stauraum
  • stylisch und verspielt, aber immer funktionell
  • sicher und robust
Fragen?

Hier finden Sie Antworten zu häufigen Fragen.